Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Dr. Karen Meusemann

Wissenschaftliche Forschungsreferentin
Tel: +49 (0)228 9122 307
Fax: +49 (0)228 9122 212
E-Mail: k.meusemann [at] leibniz-lib.de

Tabs

Profil

Aufgabenbereiche

Aufgabenbereiche

Seit Anfang April 2021 arbeite ich als Wissenschaftliche Forshcungsreferentin am LIB (Standort Bonn, ZFMK). Meine Bereiche umfassen den internen Austausch im LIB zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zwischen den verschiedenen Standorten in Bonn und zwischen Bonn und Hamburg, Organisation, Unterstützung von Projekten, Zuarbeit der Direktion und des Direktionsstabs, Gremienarbeit & Berichtswesen, Unterstützung der Graduiertenschule, Etablierung und Unterstützung unseres Mentoring-Programms u.a. Darüberhinaus bin ich an verschiedensten Projekten inhaltlich aktiv im LIB beteiligt (1KITE, Evolution der Reisfische, Molekulare Methoden, Evolution der Dexiarchia, etc.)

Meine Wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen im Bereich der Phylogenmik und Transcriptomik diverser Insektengruppen ("Basale Hexapoden, Neuropterida, Mecoptera, Antliophora, Diptera). besonders interessieren mich dabei die Etablierung neuer Methoden und kritische Evaluierung von Datensätzen. 

Nach meiner Dlplomarbeit (Karyologie bei Bläulingen) war ich von 2005 - 2012 Doktorandin innerhalb des SPP "Deep Metazoan Phylogeny" im zmb (Zentrum für Molekulare Biodiversitätsforschung, ZFMK Betreuung: Prof. Dr. B. Misof) im Bereich der Molekularen Phylogenomik "basaler" Hewxapoden und Myriapoden. Weierhin bin ich seit Mitbegründerin und Co-Koordination in internationalen 1KITE (www.kite.org) und mit den Schwerpunkten Phylogenomik bei Insekten und Methodenentwicklung (Transcriptomics). Nach Arbeit an der Phylogenomik von Diptera & Antliophora von 2013 - 2016 an der Australian National Insect Collection (CSIRO, Canberra) war ich von 2016 - 2020 Wissenschaftliche Koordinatorin der Forschergruppe FOR2281 (Sociality and the reversal of the fecundity-longevity trade-off: www.so-long.org) in der AG Prof. Dr. J. Korb an der Universität Freiburg.

Forschungsinteressen

Projekt- und Wissenschaftsmanagement und Projektkoordination und Organisation im Bereich der Biodiversitätsforschung, Science-Policy Interaktionen, Molekulare Evolution, Phylogenomik, Hexapoden, Speziation, Hybridisierung, Systematik & Taxonomie

Mitgliedschaften

Deutsche Zoologische Gesellschaft (DZG), Gesellschaft für Biologische Systematik (GfBS)

Personensuche

Bitte geben Sie einen Namen ein
Bitte wählen Sie eine Liste aus