Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Öffnungszeiten

Geöffnet
Di bis So: 10:00 bis 18:00 Uhr
(letzter Einlass: 17:15 Uhr)

Mi: bis 21:00 Uhr
(letzter Einlass: 20:15 Uhr)

Montags: nur an gesetzlichen Feiertagen

Geschlossen
Montags (außer an gesetzlichen Feiertagen)
Heiligabend, 1.Weihnachtstag und Silvester

Preise (1-Tageskarte)
6,00 € (regulär)
3,00 € (ermäßigt)

Museum: Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
Leben im Fluss
Wasser
Frösche am Wasserfall, über 60 Fischarten und virtuelles Waser - tauchen Sie ein in den unbekannten Lebensraum unserer Heimat und entdecken die faszinierende Vielfalt der Tropen.
Schatzkammer
Regenwald
Auf Entdeckungstour zu den Schimpansen, gefährliche Treiberameisen und ein Leopard im Unterholz - entdecken und erleben Sie den artenreichsten Lebensraum unseres Planeten.
Überleben im Eis
Arktis / Antarktis
Einen Zwergwal aus nächster Nähe betrachten, ein imposanter Seeelefant, ein Eisbär am Wasserloch und ein Iglu - entdecken Sie die faszinierende Welt der Polargebiete: auf, im und unter dem Eis.
Wechselvolles Paradies
Savanne
Trinkende Zebras am Wasserloch, ein jagender Gepard und ein riesenhafter Felsenpython - beobachten und verstehen Sie die Zusammenhänge und Spielregeln in der afrikanischen Savanne.

Ein kostenfreies Angebot von Mädchen für Mädchen rund um das Thema Natur. Wir werfen einen Blick in die Präparation, stellen Naturprodukte selbst her, Mikroskopieren und vieles mehr.

Information und Anmeldung
 

 

Unsere Sonderausstellung "GROSS, GRÖSSER, DINOSAURIER - Aus dem Labor der Gigantismus-Forscher" steht in einer digitalen Version zur Verfügung. Viel Spaß beim Besuch - auch aus der Sauropoden-Perspektive. 

Zu den DIGITALEN Dinos!
 

Herbstferien im Museum Koenig - taucht mit uns ein in die erstaunliche Tierwelt des Museum Koenig. In den verschiedenen Programmen begebt ihr euch mit unseren Betreuerinnen und Betreuern auf Streifzüge durch unser Museum und stellt in spannenden Workshops tolle Dinge her.

Programme und Informationen
 

Sonderausstellungen

Fotoausstellung
26.09.2023 bis 26.11.2023
Was hat Bioplastik mit Menschenrechtsverletzungen zu tun? Warum führen Eukalyptusplantagen zu Hunger? Wie hängen Palmöl, Waldzerstörung, Biodiesel und Flucht zusammen? Und was hat das alles mit der sogenannten Bioökonomie zu tun? Die von denkhausbremen konzipierte Fotoausstellung gibt Antworten und wirft einen kritischen Blick auf die Bioökonomie und hinter die Kulissen der Biomasseproduktion im Globalen Süden.
[mehr]
Fotoausstellung
21.09.2023 bis 08.01.2024
Bereits zum 25. Mal wurden die „Glanzlichter der Naturfotografie“ gesucht.Dieses Jahr sind 19.736 Bildeinsendungen von Fotografen aus 33 Ländern eingereicht worden. 2.747 Bildeinsendungen haben am Fritz Pölking Award und 457 Bildeinsendungen am Junior Award teilgenommen. Das Ergebnis ist ein eindrucksvoller Beweis für das hohe Renommee der Glanzlichter und belegt eindeutig, welche Wertschätzung der Naturfoto-Wettbewerb seit Jahren national und international genießt.Seit August hatten die Fotografen die Möglichkeit ihre Bilder einzureichen.
[mehr]
Sonderausstellung
28.04.2023 bis 29.10.2023
Der Wunsch, ein Stück Natur zu konservieren und alsLebensbilder in einem eigenen „Schaukasten“ zu präsentieren, hat eine lange Tradition, die bereits in den Kuriositätenkabinetten des frühen 19. Jahrhunderts verwirklicht wurde.Als so genannte Dioramen werden diese Lebensbilder bezeichnet, die einen möglichst detailgetreuen Ausschnitt aus der Natur zeigen und oft zusätzlich von einem halbkreisförmigen, bemalten Hintergrund eingefasst werden.
[mehr]

Pate werden

Eine Patenschaft für ein Tierpräparat oder für einen unserer lebendigen "Museumsbewohner" zu übernehmen kann ein ganz besonderes Präsent für Freunde und Verwandte, für Ihr Unternehmen oder für Sie selbst sein.

Derzeit bieten wir Patenschaften im Rahmen der geplanten neuen Regenwald-Ausstellung an. Sie unterstützen damit ein neues Ausstellungs-Highlight im Museum Koenig.