Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Dialogforum zur invasiven Asiatischen Hornisse (Vespa velutina nigrithorax)

Termin: 
Fr, 14.04.2023 - 15:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Special
Dauer / Preis: 
ca 3,5 Stunden mit Pausen: 
kein Eintritt

Die sich in Europa und nun auch in Deutschland ausbreitende gebietsfremde Asiatische Hornisse ist seit 2016 in der EU Verordnung Nr. 1143/2016 (sog. Unionsliste) als invasive Art gelistet. Da sie bisher nicht weit verbreitet ist, besteht die Verpflichtung, Vespa velutina zu bekämpfen, Vorkommen müssen an die zuständigen Behörden gemeldet und die Nester beseitigt werden. Frankreich und Spanien haben bereits langjährige Erfahrungen mit der Art. 2014 wurde die Art erstmalig in Deutschland gesichtet, seitdem nehmen die Beobachtungen nun auch in NRW zu.

Die hohe Vermehrungsrate dieser Art stellt eine potenzielle Gefahr für alle Nahrungszielorganismen dar, denn der Aufzucht der Larven dienen vor allem Honigbienen, Wespen, Wildbienen und weitere Arthropoden.

Referenten aus Wissenschaft und Praxis werden uns ihre aktuellen Erkenntnisse vermitteln. In Diskussionen und anschließendem Austausch mit allen Anwesenden wird die Möglichkeit zur Vernetzung gegeben und die weitere Vorgehensweise für NRW anvisiert.

Begrüßung durch den Direktor des Museum Koenig Prof.Dr.B.Misof

Referenten:

Dr. Mathias Kuemmerlen, Bundesamt für Naturschutz, Zool. Artenschutz: "Vespa velutina im Rahmen der EU-VO 1134/016"

Dr. Manfred Verhaagh, Leiter der Entomologie des Naturkundemuseum Karlsruhe: "Im Anflug - die asiatische Hornisse in Deutschland"

Dr. Peter Heuschen, BSV und 1. Vorsitzender des BZV Rheinbach: "Le frélon asiatique - die Situation in Frankreich 19 Jahre nach der Einschleppung"

Dr. Pia Aumeier, Biologin und Bienenwissenschaftlerin: Naturschutz und Imkerei: Gemeinsam mit Bienen und Wespen?"

Thomas Beissel, zertifizierter Bestäubungsimker, BSV, Wespen-und Hornissenberater: "Monitoring und Bekämpfung der invasiven asiatischen Hornisse"


Die Veranstaltung wird in Präsenz stattfinden und auch online übertragen. Sie richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Naturschutz, Imkerei, Landesbehörden und -ministerien, Wespenberater, Feuerwehr und alle, die Interesse an diesem Thema haben.

 

Informationen für den Online-Zugang:

1. Zur Teilnahme sind entweder PC, Notebook, Tablett, Smartphone oder eben nur ein einfaches Telefon erforderlich.
Telefonteilnehmer gehen bitte direkt zur Ziffer 6.
   
2. Ist ein Zoom-Client installiert, werden die nachfolgenden Angaben benötigt:
   Meeting ID = Sitzungs-ID:    835 0364 6440
   Kenncode = Sitzungspasswort: 148976
   Bei Erfolg weiter zu Ziffer 7.

3. Alternativ ist folgende URL aufzurufen:
   https://us02web.zoom.us/j/83503646440?pwd=MkVTcEd2SmNodzVEZituN2JVVUtEdz09

Je nach Betriebssystem und vorhandener Zoom-Installation wird man dann ggfs. gefragt, mit welcher Anwendung der Link geöffnet werden soll und die übliche Cookie-Abfrage gestellt.
Öffnen Sie hier mit installiertem Zoom, gehen Sie bitte weiter zu Ziffer 5.
   
4. Ist Zoom nicht installiert, werden zwei Möglichkeiten angeboten:
   a. Zunächst Zoom-Client installieren - mittels Aufruf des Links "Jetzt herunterladen" gelangt man zum Zoom-Download-Center, dort den Anweisungen folgen und nach erfolgreicher
      Installation wieder oben bei Ziffer 2 beginnen
   b. Mittels aktuellem Browser teilnehmen - Link "Mit Ihrem Browser anmelden" anklicken.

5. Dann bitte einen Namen vergeben, sehr hilfreich wäre es, wenn man den Namen mit einer Person identifizieren könnte.
Zum Beispiel Vorname ausgeschrieben und Anfangsbuchstabe des Nachnamens oder auch umgekehrt.Vor dem Eintritt mittels Browser sind ggfs. Zugriffe auf Audio- und Videogeräte zu erlauben!
Dann "Beitreten" wählen und Sie sollten sich im Warteraum des Dialogforums befinden.
Weiter zu Ziffer 7.

6. Alternativ ist auch die Einwahl per Telefon für das reine Zuhören möglich:
   Entweder direkt hintereinander wie folgt eingeben:
   +496950500951,,83503646440#,,,,*148976# Deutschland
   +496950500952,,83503646440#,,,,*148976# Deutschland

   bzw. eine der folgenden Einwahlnummern und dann jeweils weiter gemäß den Sprachanweisungen:
        +49 69 5050 0951 Deutschland
        +49 69 5050 0952 Deutschland
        +49 695 050 2596 Deutschland
        +49 69 7104 9922 Deutschland
        +49 69 3807 9883 Deutschland
        +49 69 3807 9884 Deutschland

Und wer gerade im Ausland Urlaub macht, mag vielleicht eher über eine örtliche Einwahl gehen, die passende findet ihr hier:
   https://us02web.zoom.us/u/kcEPOV443Z

   Meeting ID = Sitzungs-ID:    835 0364 6440
   Kenncode = Sitzungspasswort: 148976
      
   Mit *6 schaltet man stumm oder hebt die Stummschaltung wieder auf.

7.   Spätestens 14:50 Uhr ist das Technikteam online und lässt Sie ein in die Veranstaltung.
   
8. Bild und Ton werden ausschließlich in einer Richtung aus dem historischen Hörsaal 103 des Museums Alexander Koenig zu Ihnen übertragen.
   Eine Übertragung Ihrer Bilder, Videos bzw. Tons rückwärts in den Hörsaal ist nicht vorgesehen. Für Ihre Fragen zu den jeweiligen Vorträgen nutzen Sie bitte den Chat.
   Diese werden von uns gesichtet, ggfs. zusammengefasst und an die Moderation übergeben, die per Saalmikrofon wie von den Präsenzteilnehmenden auch an den Vortragenden gestellt werden.
   
9. Alle Vorträge/Vortragenden werden mit Bild und Ton, die Fragen nur per Ton aufgezeichnet.
   Die Links zu den Aufzeichnungen werden nach Abschluss der Bearbeitung auf unserer Webseite bekanntgegeben:


http://www.wild-und-honigbienen.de/


 

Angebote

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
 
26
 
 
28
 
29
 
30
 
31