Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

AKG-Abendvortrag

Termin: 
Mi, 12.06.2024 - 19:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Veranstaltungsreihe: 
Bonner Regenwald
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Alexander-Koenig-Gesellschaft
Vortragende / Vortragender: 
Prof. Wolfgang Böhme

Der „Bonner Regenwald“ im Spiegel aktueller Forschung

Die Abendvortragsreihe der Alexander-Koenig-Gesellschaft

Prof. Dr. Wolfgang Böhme berichtet über Amphibien und Reptilien aus den Regenwäldern Kameruns.

Die ehemals deutsche Kolonie Kamerun liegt an der Schnittstelle zwischen West- und Zentralafrika, markiert durch den von Südwest nach Nordost verlaufenden vulkanischen Gebirgszug des Bamenda-Banso-Hochlandes. Eingebettet in Niederungs-Regenwälder, deren tierische Bewohner meist enge zoogeographische Beziehungen ins riesige Kongobecken haben, tragen die in die Höhe ragenden erloschenen Vulkane afromontane Bergwälder, in denen sich eine eigene endemische Fauna entwickelt hat. Vor allem Froschlurche und Echsen haben eine Vielzahl endemischer Arten entwickelt, die Landschafts- und damit auch Klimageschichte des Gebietes widerspiegeln. An einer Artengruppe von montanen Chamäleons ließ sich der Artbildungsprozess hervorragend nachvollziehen und rekonstruieren. Der Vortrag gibt einen Einblick in die große Diversität der Amphibien- und Reptilienarten des Gebiets und ihrer Lebensstrategien.

Angebote

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29