Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

AKG-Abendvortrag

Termin: 
Mi, 13.03.2024 - 19:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Veranstaltungsreihe: 
Bonner Regenwald
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Alexander-Koenig-Gesellschaft
Vortragende / Vortragender: 
Dr. Marcell Peters

Der „Bonner Regenwald“ im Spiegel aktueller Forschung

Die neue Abendvortragsreihe der Alexander-Koenig-Gesellschaft

Dr. Marcell Peters, Universität Würzburg, berichtet über Treiberameisen und ameisenfolgende Vögel Afrikas

In den Regenwäldern Afrikas haben sich manche Vogelarten darauf spezialisiert, den Raubzügen von Treiberameisen zu folgen. Mit bis zu 20 Millionen Arbeiterinnen zählen die Kolonien afrikanischer Treiberameisen zu den größten Kolonien im gesamten Tierreich. In teppichartigen Raubzügen durchkämmen sie den Regenwaldboden nach tierischer Nahrung. Die Raubzüge der Ameisen ‚treiben‘ eine Vielzahl von Insekten vor sich her, die eine leichte Beute für die Vögeln darstellen. Die Nahrungssuche an Treiberameisenraubzügen, das sogenannte ‚Ameisenfolgen‘, ist für Vögel mit bestimmten Risiken verbunden, an die sich die spezialisierten Vogelarten angepasst haben. Die faszinierende Interaktion von Treiberameisen und ameisenfolgenden Vögeln wird durch die zunehmende Expansion der Landwirtschaft und die damit einhergehenden Verluste von Regenwäldern bedroht. In diesem Vortrag wird die Interaktion von Treiberameisen und ameisenfolgenden Vögeln und Ihre Gefährdung durch die Zerstörung von Regenwäldern dargestellt.

 

Angebote

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
1
 
2
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
 
 
 
29
 
30
 
31