Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Vortrag: Evidenzbasierte Lösungen für den Farmer-Gepard-Konflikt in Namibia

Termin: 
Mi, 09.03.2022 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Alexander-Koenig-Gesellschaft
Vortragende / Vortragender: 
Dr. Bettina Wachter

Ein Vortrag der Alexander-Koenig-Gesellschaft aus der Reihe "Wege aus der Krise - Möglichkeiten biodiversitätsschonender Landnutzung".

Evidenzbasierte Lösungen für den Farmer-Gepard-Konflikt in Namibia

Konflikte zwischen Menschen, ihren Nutztieren und Raubtieren sind ein weltweites Phänomen. Die Entwicklung von nachhaltigen Lösungen bedeutet eine große Herausforderung, besonders für bedrohte Raubtierarten.
Wir zeigen am Beispiel der Geparde in Namibia, wie mit detaillierten Informationen der räumlichen Bewegungen der Geparde das Rindermanagement der Farmer angepasst werden kann. Damit reduzieren sich die Verluste substanziell, ebenso das Töten von Geparden durch die Farmer.

Vortragende: Dr. Bettina Wachter, Lebniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin

Zoom-Meeting beitreten:

https://uni-bonn.zoom.us/j/92226919788?pwd=SUNtdEEvTmhtd3dmcncvN0pUVVBGQT09

Meeting-ID: 922 2691 9788
Kenncode: 872606

Angebote

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31