Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

  • DE
  • EN
  • LS

Mehr wissen wollen

Termin: 
Mi, 04.10.2023 - 18:00 Uhr
Ort: 
Hörsaal
Veranstaltungsart: 
Vortrag
Veranstaltungsreihe: 
Mehr wissen wollen
Zielgruppe: 
Erwachsene
Veranstalter: 
Alexander-Koenig-Gesellschaft
Vortragende / Vortragender: 
Dr. Michael Petrak

Mittwochsclub - Mehr wissen wollen.

Eine Vortragsreihe der Alexander-Koenig-Gesellschaft.

Borkenkäfer und Wald am Beispiel des Siebengebirges: Herausforderungen für Wiederbewaldung, Lebensraumentwicklung und die Balance zwischen Wildtieren und Menschen,  Dr. Michael Petrak

Das Orkantief Friederike am 18. Januar 2018 und die anschließende Phase von 2018 bis 2021 mit Hitze, Trockenheit und Stürmen hatte massive Waldschäden zur Folge. Über 1.350 km2 Wald in Nordrhein-Westfalen waren zum Jahresende 2022 sog. Schadflächen. So verheerend die Folgen sind, so groß sind auch die langfristigen Potenziale zu einer Anpassung an den Klimawandel. Die Wiederbewaldung erfordert einen Dreiklang aus der Begründung von Waldbeständen, einer angepassten Jagd und Lebensraumgestaltung und einer Lebensraumberuhigung gerade auch für die großen Wildtiere. Die Entwicklung neuer Wälder erfordert eine enge Abstimmung und Rücksichtnahme aller Betroffenen und Beteiligten, für die stellvertretend die Waldeigentümer, Jagd, Forstwirtschaft und der Tourismus stehen.

 

Angebote

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
 
4
 
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
 
27
 
28
 
29
 
30