Das Leibniz-Institut zur Analyse des Biodiversitätswandels

ist ein Forschungsmuseum der Leibniz Gemeinschaft

Eine Methode zur quantitativen Erfassung von Baum- (Martes martes) und Steinmardern (M. foina) über Individualerkennung anhand von Fotofallen. Natur und Heimat.

AutorInnen: 
Klöckener H, Kriegs JO, Lindenschmidt M, Rehage HO, Ott D
Erscheinungsjahr: 
2020
Vollständiger Titel: 
Eine Methode zur quantitativen Erfassung von Baum- (Martes martes) und Steinmardern (M. foina) über Individualerkennung anhand von Fotofallen. Natur und Heimat.
ZFMK-Autorinnen / ZFMK-Autoren: 
Publiziert in: 
Natur und Heimat
Publikationstyp: 
Zeitschriftenaufsatz
Bibliographische Angaben: 
Klöckener H, Kriegs JO, Lindenschmidt M, Rehage HO, Ott D (2020) Eine Methode zur quantitativen Erfassung von Baum- (Martes martes) und Steinmardern (M. foina) über Individualerkennung anhand von Fotofallen. Natur und Heimat. 80(4), 121-134. ISSN 0028-0593. (non-peer).

Ansprechpartnerin / Ansprechpartner

Sektionsleiter Experimentelle & Angewandte Ökologie
+49 228 9122-452
+49 228 9122-212
d.ott [at] leibniz-lib.de